logo

PluXml

Wie ich schon mal angemerkt hatte, nutze ich Flatpress nur ungern, da dieses nicht mehr aktiv weiterentwickelt wird. Natürlich bin ich nach wie vor auf der Suche nach einer brauchbaren Alternative.

Gestern bin ich auf ein interessantes französisches Projekt gestoßen.
PluXml bietet auf den ersten Blick alles was ich für meinen Blog brauche: Kategorien, Kommentarfunktion, RSS-Feed, ein Archiv, eine einfache Mediathek und Plugins. Auch statische Seiten sind möglich.

PluXml war schnell und einfach installiert. Das CMS lässt sich schon bei der Installation auf deutsch einstellen. Das Backend ist übersichtlich und intuitiv. Das mitgelieferte Standardtheme ist nichts besonderes, doch es ist in seiner Einfachheit durchaus ansprechend und es ist responsive. Auf jeden Fall schaut es besser aus als das Standardtheme von Flatpress.
Es stehen über die Webseite von PluXml noch weitere Themes zum Download bereit. Soweit ich das auf den ersten Blick beurteilen kann sollte eine Anpassung eigener Themes aber auch kein Problem sein.

Schwieriger wird es mit den Plugins. Im Forum werden viele Pugins angeboten, doch dieses ist leider in französisch, was mangels Sprachkenntniss eine Auswahl sinnvoller Plugins etwas erschwert.
All zu viele Plugins brauche ich für den Blog ja nicht. Ein Slimbox-Plugin, dass es mir ermöglicht Vorschaubilder im Text zu vergrößern wäre nicht schlecht. Ein Pager wäre auch nett und vielleicht noch ein WYSIWYG-Editor.

In den nächsten Tagen werde ich PluXml erst mal ausgibig lokal testen. Möglicherweise habe ich ja endlich die gesuchte Alternative zu Flatpress gefunden.

Kommentar hinzufügen


Was ist der letzte Buchstabe des Wortes hgru ?: