logo

ge|meckert

Rabatte

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die etwas kaufen, nur weil es gerade als Schnäppchen angeboten wird, doch bei Dingen, die nicht gerade unheimlich dringend sind, schiebe ich die Anschaffung schon mal etwas vor mir her, denn es könnte ja bei nächster Gelegenheit günstiger zu bekommen sein.

Den vollständigen Artikel lesen

Sch*** Vista

Mit meinem neuen Notebook bin ich ja ganz zufrieden, aber das Betriebssystem geht ja mal gar nicht.
Bisher kannte ich Vista nur aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, und da auch nur weil immer irgendwas nicht funktionierte. In den letzten 2 Tagen durfte ich damit nun auch meine ersten Erfahrungen sammeln.

Den vollständigen Artikel lesen

Aufdringliche Vertreter

Heute am spaeten Nachmittag klingelte es bei mir sturm (was ich schon mal als sehr unhoeflich empfinde), und am anderen Ende der Gegensprechanlage sagte mir jemand er haette etwas fuer mich abzugeben. Da ich gerade ein Paeckchen erwarte, hab ich natuerlich die Haustuer aufgemacht.

Den vollständigen Artikel lesen

Von Zwangsarbeit zum Sklavenhandel

Da fehlen einem die Worte.
Laut Focus online machten Ökonomen und Arbeitsmarktexperten auf einer Tagung der Hanns Martin Schleyer-Stiftung zur Weiterentwicklung von Hartz IV Vorschläge, wie man Langzeitarbeitslose auch ohne reguläre Jobs beschäftigen kann:

Zitat:
„Das Sozialamt schreibt ein Angebot für 80 arbeitslose Arbeitskräfte aus. Dann kann jeder bieten, ob Unternehmen oder Privathaushalt. Wer zum Beispiel Leute braucht, die ihm den Keller entrümpeln, gibt an, welchen Stundenlohn er dafür zu zahlen bereit ist. Das höchste Gebot gewinnt.“
Für die Arbeitslosen ist unerheblich, welcher Lohn tatsächlich gezahlt wird – sie erhalten weiter nur ihr Arbeitslosengeld II. Die Erlöse aus der Versteigerung fließen der öffentlichen Hand zu.

Zwangsarbeit - Sklavenhandel - Unterdrückung und Nötigung, fehlt nur noch der Spruch “Arbeit macht Frei” über den Türen der ARGEn…