logo

Gesundheit

Fuß die fünfte

Ich laufe mal wieder an Krücken.
Am Samstag war ich mit Freunden im Cafe Moskau. Alles in allem ein schöner Abend, hätte ich nicht übersehen das unsere Tischgruppe auf einem Podest stand. Peinlich genug, dass es mich dort lang gelegt hat. Im rechzten Fuß gab es einen Stich. Da ich aber noch laufen konnte und die Schmerzen nicht nennenswert waren, dacht ich mir nichts dabei.

Den vollständigen Artikel lesen

Die Messer werden grad gewetzt

...und schon bald wird wieder geschnippelt. Mit einem laparoskopischen Eingriff wird es leider nichts, da ich zu viele Verwachsungen habe. Das heist meine große Bauchnaht wird nun zum dritten mal geöffnet. Dies bedeutet mindestens 2 Wochen Krankenhaus sofern es diesmal keine Komplikationen gibt.

Mein TabletPC ist gerüstet. Einige Spiele gegen lange Weile, Skype und meine Bücher (immerhin über 350). Ein paar Filme auf microSD und natürlich meine Lieblingsserie auf USB-Sticks sind mit im Gepäck.

Es zieht sich

Es gibt mal wieder Verzögerungen. Nach der zweiten CT-Planung und dem Diagnostik-CT bekam ich für den 19. noch mal einen Termin für die weitere Therapieabsprache.
Ich war nicht gerade unglücklich darüber, dass die Bestrahlung nun doch nicht vor meinem Geburtstag angefangen hat.

Den vollständigen Artikel lesen

Wieder zu Hause

Dieses Mal musste ich nur 2 Tage in der Klinik bleiben, so dass ich Mittwoch Abend schon wieder zu Hause war.
Am Diestag musste ich zur Nierenszintigrafie und hatte ein ersts Aufklärungsgespräch mit dem Assistenzarzt. Mittwoch hatte ich weiteres Aufklärungsgespräch mit der Stationsärztin und dann noch eine CT-Planung, danach konnte ich nach Hause.

Den vollständigen Artikel lesen

Schlechtes Karma...

...einfach nur Pech gehabt oder Ärztepfusch?

Leider hat sich meine Hoffnung nicht erfüllt, und ich blieb auch nach meiner letzten OP von Komplikationen nicht verschont, weshalb es hier auch eine Weile nichts Neues zu lesen gab.

Den vollständigen Artikel lesen

GdB von 90

Nach meiner Hysterektomie hatte ich auf Anraten einer Sozialarbeiterin einen Antrag auf einen Schwerbehindertenausweis gestellt. Jetzt habe ich den Bescheid vom Sozialamt bekommen. Bei mir wurde eine Behinderung festgestellt und der aktuelle Grad der Behinderung beträgt 90.
Ob der Ausweis für mich in irgend einer Art von Nutzen sein wird bezweifle ich, aber schaden wird er sicher auch nicht.

Den vollständigen Artikel lesen

Mir gehts exkremente

Gestern Nachmittag bekam ich starke Rückenschmerzen, die sich irgendwann am späten Abend auf den Bereich der Nieren, insbesondere der linken, konzentrierten. Das wurde so schlimm, dass ich gegen 23:00 den Bereitschaftsdienst angerufen habe, der dann kurz nach 2:00 auch endlich kam.

Den vollständigen Artikel lesen