logo

PC

Schöner Fernsehen

Gestern Abend, nachdem sich meine Gäste verabschiedet hatten, wollte ich noch ein wenig fernsehen, also hab ich kurz nach 8 die Glotze eingeschalten. Zu meiner Verwunderung blieb der Bildschirm blau - kein Signal. Der kleine Fernseher im Schlafzimmer brachte mir das selbe Problem.

Den vollständigen Artikel lesen

Point of View

Da ich wieder mal ins Krankenhaus muss und ich weder mein teures Netbook mitschleppen noch dort die Abzockgebühren für TV und Telefon hinblättern möchte, habe ich mir einPoint of View Tablet zugelegt. Mit 7 Zoll ist es recht handlich. Es dient mir hauptsächlich als ebook-reader, doch auch als MP3 Player oder zum Filme schauen.
Dank integriertem G3-Modul kann ich damit sogar ins Internet, sofern ich dort überhaupt ein Netz bekomme. Grundsätzlich gibt die Netzabdeckung von t-online es her.

Mit 179,-€ war es recht preiswert. Der ressistive Touchscreen ist nicht so toll, doch mit einem Stift lässt sich das ganze halbwegs vernünftig bedienen. Den GoogleMarket gibt es leider nicht, aber der AndroidMarket von androidpit.de ist auch nicht schlecht.

Netbook

Bei so mancher Gelegenheit, seien es lange Wartezeiten beim Doc, als Beschäftigung beim Plasmaspenden, im Garten, oder abends wenn ich nicht einschlafen kann und noch ein wenig surfen möchte, habe ich mit einem Netbook geliebäugelt. Da ich erst mal mein Notebook fertig bezahlen wollte, hab ich das immer vor mir her geschoben.

Den vollständigen Artikel lesen

Hexagon

Ich habe ein neues Spielzeug für mich entdeckt...

Es ist ja schon eine Weile her, dass ich mich mit 3D Rendering beschäftigt habe. Meine Versuche mit Bryce und Poser sind mangels tieferem Interesse im Anfängerstadium stecken geblieben, und ich habe die Programme irgendwann wieder vom Rechner geschmissen.

Nach ca. 2 Jahren Abstinenz bin ich nun wieder bei Poser gelandet. Zwar ist mein Interesse zum rendern digitaler Kunstwerke nach wie vor nicht besonders groß, aber für ein paar nette kleine Bildchen zur Weiterverarbeitung im Webdesign kommt es mir ganz gelegen.

Den vollständigen Artikel lesen

RIP

Voller Freude vernahm ich heute die Nachricht (Spiegel-Online), dass ein alter Bekannter am 01.03.2010 endlich verstorben ist: der InternetExplorer 6.

Jeder der sich mit Webdesign beschäftigt, sei es auch nur als Hobby, wird diese Nachricht ebenso freudig aufgenommen haben. Natürlich gab es, wie es sich gehört, auch eine angemessene Trauerfeier.

FritzBox

Gestern hatte ich endgültig genug von meinem alten Linksys. Seit ein paar Monaten hat mich das Ding ständig aus dem Internet gekickt, und immer öfter war ein Reset notwendig, um das Ding wieder zum Laufen zu bekommen. Seit gestern vormittag bin ich dann im 2-Stunden-Takt rausgeflogen.

Für mich stand damit fest: Ein neuer Router muss her!

Den vollständigen Artikel lesen

EfficientDiary

Nach dem mit dem Ableben von Blechotto auch mein in Word gehämmertes Offlinetagebuch im Datennirvana sein Ende gefunden hatte, habe ich lange nach einer sichereren und vor allem auch kompfortableren Alternative gesucht. Auf die althergebrachte Methode mit Papier und Griffel wollte ich nicht unbedingt zurück greifen.

Den vollständigen Artikel lesen

Blechotto

habe ich heut zu Grabe getragen... - R.I.P

Fast 10 Jahre hat er mir gute Dienste geleistet. Hin und wieder bekam er eine kleine Verjuengungskur, mal ein neues Board, mal eine neue Grafikkarte, ein neues Netzteil, eine TV-Karte, und sogar das Gehaeuse wurde mal gewechselt.

Den vollständigen Artikel lesen

Sch*** Vista

Mit meinem neuen Notebook bin ich ja ganz zufrieden, aber das Betriebssystem geht ja mal gar nicht.
Bisher kannte ich Vista nur aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, und da auch nur weil immer irgendwas nicht funktionierte. In den letzten 2 Tagen durfte ich damit nun auch meine ersten Erfahrungen sammeln.

Den vollständigen Artikel lesen

Notebook

Mein alter Rechner hat ja nun schon huebsch ein paar Jahre auf dem Buckel, und in letzter Zeit schwaechelt er des oefteren. Also dacht ich mir, bevor er endgueltig den Geist aufgibt schaue ich mich schon mal nach einem neuen um.
Obwohl ich nicht dran und drin rumschrauben kann, hab ich mich diesmal fuer ein Notebook entschieden.

Den vollständigen Artikel lesen